Yoga als SVS Gesundheitsbonus

Mit dem Gesundheitshunderter unterstützt die SVS auch gesundheitlich förderndes Yoga als Vorsorgeprogramm mit einem Zuschuss von bis zu € 100,-.

Der Gesundheitshunderter wird nur für Rechnungen von Yogalehrer anerkannt, die mindestens den Ausbildungsstandard YAA-230 absolviert haben.
Seit dem Jahr 2020 habe ich den höchsten Ausbildungsstandard YAA-500 erreicht (entspricht Diplom).

Meine Rechnungen für den Gesundheitshunderter können sowohl für Private Yoga (nach deinen Wünschen abgestimmte Yogastunde) oder bei Teilnahme von Yoga Gruppenkursen von der SVS akzeptiert. Du bekommst die Rechnung auf Wunsch sowohl als PDF für die schnelle Einreichung auf der SVS Webseite oder / und als Ausdruck zum Scannen über die SVS App svsGO.

Yogalehrer 500+ Zertifikat für Günter Fellner

Wer kann den Gesundheitshunderter einlösen?

Selbstständige oder Landwirte, der bei der SVS krankenversichert ist. Auch Angehörige, die mitversichert sind, können den Gesundheitshunderter einlösen.

Was sind die Voraussetzungen dafür?

Die maximale Förderung beträgt € 100,- pro Jahr, die Einreichung ist auch in Einzelrechnungen möglich.
Bis vor drei Jahre vor Antragsstellung muss eine Vorsorgeuntersuchung gemacht werden oder man nimmt am „Selbstständig Gesund“ Programm der SVS teil.

Kann der Gesundheitshunderter online eingereicht werden?

Ja, die erhaltene Rechnung ganz einfach über das Internet oder über die App svsGo. Dauert nur wenige Minuten

Gibt es eine Mindestinvestionshöhe?

Nein, wenn mein Rechnungsbetrag genau € 100,- beträgt, wird dieser zur Gänze übernommen. Die frühere Regelung einer Gesundheitsinvestition von € 150,- wurde im Jahr 2023 abgeschafft.

SVS Yoga Gesundheitshunderter
Nach oben scrollen